In Folge von COVID-19 werden immer mehr Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen wie Social Distancing verordnet. Ihr Unternehmen und Ihre Standorte müssen sich dementsprechend anpassen.

Nutzen Sie diese Checkliste um sicherzustellen, dass Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihre Kunden darüber zu informieren, wie Sie der Krise begegnen und welche Sicherheitsmaßnahmen Ihr Unternehmen und Ihre Standorte in den kommenden Monaten umsetzen werden.

Google My Business

Geschäftszeiten aktualisieren

  • Falls sich Ihre Öffnungszeiten verändert haben, aktualisieren Sie die Zeiten, zu denen Ihr Autohaus und Ihre Werkstatt geöffnet sind.
  • Vorübergehend geschlossen: Google hat eine „Vorübergehend geschlossen“-Kennzeichnung verfügbar gemacht (damit Sie nicht Ihre Unternehmensbeschreibung in dieser Hinsicht ändern müssen).

Informationen aktualisieren

  • Unternehmensbeschreibung: Aktualisieren Sie Ihre Unternehmensbeschreibung. Ergänzen Sie, welche Vorsichtsmaßnahmen Ihr Unternehmen ergreift und welche Dienstleistungen Sie derzeit anbieten.
  • Attribute: Aktualisieren Sie ggf. Ihre Attribute, um Ihre Geschäftstätigkeit unter den derzeitigen Bedingungen möglichst präzise abzubilden. Vielleicht möchten Sie zum Beispiel Ihre „Angebote“ aktualisieren, wenn Sie aktuell Reifenwechsel-Service anbieten.

Beitrag (Post) erstellen

  • Was gibt es Neues? Kommunizieren Sie direkt mit Ihren Kunden und teilen Sie mit, was an Ihren Standorten derzeit los ist. Wir empfehlen Ihnen, Änderungen an Ihren Standorten, die für Kunden relevant sind, mit Fotos oder Videos zu veranschaulichen.
  • Angebote: Wenn Ihr Unternehmen in der Krise spezielle Aktionen anbietet, können Sie über Ihren GMB-Eintrag die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden effektiv darauf lenken, zum Beispiel wenn diese nach Fahrzeugen oder Reparatur-Angeboten suchen.

resources covid de ebook - Checkliste für den Geschäftsbetrieb von Automobilhändlern

res arr - Checkliste für den Geschäftsbetrieb von Automobilhändlern

Unternehmen­sverzeichnis-Kunden von Reputation.com: Wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager oder unser Support Team. Wir helfen Ihnen bei der Aktualisierung Ihrer Unternehmensverzeichnis-Informationen.

Social Media

Erstellen Sie eine Reihe von Posts zu Ihrem Unternehmen, Ihren Kunden und Mitarbeitern.

  • Kommunizieren Sie alle Änderungen an Ihren Standorten, über die Ihre Kunden Bescheid wissen sollten. Dazu zählen auch Dienstleistungen wie Beratung und Werkstattservice oder Änderungen des regulären Geschäftsbetriebs (wie Maßnahmen zum Social Distancing oder geänderte Geschäftszeiten).
  • Informieren Sie Ihre Zielgruppe über Ihre Hygienemaßnahmen wie das Anbringen von Desinfektionsstationen in Ihrem Autohaus oder das Angebot einer professionellen Reinigung.
  • Geben Sie bekannt, auf welche Weise die Mitarbeiter an Ihren Standorten für mehr Sicherheit sorgen, zum Beispiel indem sie zu Hause bleiben, wenn sie sich unwohl fühlen oder virtuelle Kundenberatung anbieten, wenn die Kunden nicht vor Ort kommen möchten.
  • Einige Händler machen die Kunden auch darauf aufmerksam, dass alle verkaufsbezogenen Transaktionen aus der Ferne abgewickelt werden können, dann liefert das Autohaus das Fahrzeug an den Kunden nach Hause.

Posten Sie wichtige Updates auf ALLEN Kanälen, damit alle Ihre Follower informiert sind.

Überlegen Sie, welche anderen Inhalte Ihr Autohaus veröffentlichen könnte, um die Kunden bei Laune zu halten.

  • Teilen Sie alle positiven Nachrichten aus der Stadt oder aus der Region Ihres Unternehmens. Beispiele von Hilfsbereitschaft und Unterstützung im Alltag durch Ihre Mitarbeiter haben eine beruhigende, positive Wirkung.
  • Auch Inhalte ohne COVID-19-Bezug sind durchaus möglich. Aber achten Sie darauf, dass sie nicht unpassend sind oder falsch verstanden werden können.

res arr - Checkliste für den Geschäftsbetrieb von Automobilhändlern

Sie haben mehrere Standorte und benötigen Hilfe bei der Skalierung dieser Maßnahmen? Nutzen Sie unsere Social-Media-Lösungen (einfach oder fortgeschritten), um darüber zu informieren, was Sie unternehmen, um die Sicherheit für Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten.

Website-Updates

COVID-19-Seite erstellen

  • Erstellen Sie auf Ihrer Webseite eine Unterseite, auf die Sie Social Media, Google Posts und andere relevante PR-Inhalte verlinken, und kurbeln Sie so den Webtraffic an.
  • Kommunizieren Sie Aktuelles zu Ihrem Autohaus, Ihre Überlegungen für Mitarbeiter und Kunden, Ressourcen in der Nachbarschaft und weitere Maßnahmen, die Ihr Autohaus in dieser schwierigen Zeit ergreift.

Website-Chat überarbeiten

  • Wenn Sie mit einem Chat-Anbieter zusammenarbeiten, stellen Sie sicher, dass Ihre Schlüsselbotschaften und Skripte auf dem neuesten Stand sind, sodass Ihre Call Agents entsprechend vorbereitet sind.
resources blog Checklist AUTO ic2 - Checkliste für den Geschäftsbetrieb von Automobilhändlern
Tipp: Weisen Sie einen Teamleiter aus. Benennen Sie einen Mitarbeiter oder ein Team mit Zuständigkeit für alles, was mit COVID-19 zusammenhängt – für die Überwachung des Kundenfeedbacks im Internet ebenso wie für das Management Ihrer Antworten auf Fragen und Kommentare zum Thema.

Fragen? Bitte wenden Sie sich an unser Team unter DACHsupport@reputation.com.