Reputation Score: Die Macht von positivem Feedback (mit Beispielen)

Das Sammeln von und Handeln nach Kundenfeedback ist gut für die Reputation eines Unternehmens. Tatsächlich sind Kundenrezensionen ein wichtiger Faktor bei der Berechnung des Reputation Score Ihrer Marke. Eine größere Zahl von Rezensionen erhöht aus mehreren Gründen den Reputation Score eines Unternehmens.

Allgemein besagt die statistische Theorie, dass größere Stichprobengrößen (in diesem Fall eine größere Zahl an Rezensionen) zu genaueren Mittelwerten führen und die Fehlerquote verringern. In Bezug auf die Reputation gilt: Je mehr Rezensionen ein Unternehmen erhält, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese Rezensionen (und die durchschnittlichen Sternebewertung, die sich daraus ergibt) die Realität des Kundenerlebnisses widerspiegeln.

Hier sind drei Beispiele für Unternehmen, die die Vorteile einer erhöhten Zahl von Rezensionen genutzt haben.

Zahnarztpraxis bittet um Rezensionen und erhöht ihre Reputation deutlich

Eine Zahnarztpraxis in London hatte eine wachsende Liste zufriedener Kunden, aber die Anzahl ihrer Online-Rezensionen war gering. Dies erschwerte es, neue Kunden zu gewinnen und ihre SEO zu optimieren. In Zusammenarbeit mit Reputation.com entwickelte die Praxis einen Plan zur Verbesserung der Reputation, der einige Schritte umfasste, um mehr Patientenrezensionen zu erhalten (englisch).

Medical doctor shaking the hand of a patient.

Die konsequente Bitte um Rezensionen ist der Schlüssel zur Steigerung der Anzahl der Rezensionen. Dabei kann Software helfen.

Dazu forderte die Praxis die Patienten mit ihrer Praxisverwaltungssoftware automatisch auf, eine Rezension auf der Grundlage ihrer Erfahrungen zu schreiben. Eine Bitte war alles, was nötig war. Schon bald stieg die Anzahl der Rezensionen stark an, was allein schon dazu beitrug, die Rangfolge der Praxis in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern. Außerdem stieg mit mehr Rezensionen die durchschnittliche Sternebewertung auf 4,9 von fünf Sternen.

Self-Storage-Unternehmen steigert Sternebewertung und Reputation Score

Ein multinationales Self-Storage-Unternehmen beabsichtigte, seine Online-Reputation zu steigern, doch die Unternehmensleitung war sich nicht sicher, wie die durchschnittliche Sternebewertung erhöht werden könnte. In Zusammenarbeit mit Reputation.com entwickelte das Unternehmen einen systematischen Ansatz für die Bitte um und die Antwort auf Rezensionen. Dazu mussten die Führungskräfte an jedem Standort mit Tools ausgestattet werden und an Schulungen teilnehmen. Die Manager erhielten außerdem Vorlagen für die Beantwortung von Rezensionen und wurden in der Nutzung dieser Vorlagen geschult.

Laden Sie unseren kostenlosen Leitfaden „Online Reviews and Ratings 101“ (englisch) herunter.

Row of storage units.

Selbstlagerung mag kein glamouröser Geschäftszweig sein, doch wenn Unternehmen dieser Branche versuchen, ihre Reputation zu verbessern, können sie erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Nicht nur die Menge der Online-Rezensionen stieg um den Faktor 200, auch der Anteil der positiven Rezensionen stieg um 10 %. Dies führte zu einer Verbesserung der durchschnittlichen Sternebewertung von 4,4 Sternen auf 4,8 Sterne. Infolgedessen stieg der Reputation Score des Unternehmens auf die beachtliche Höhe von 727 .

Automobilhersteller verbessert die Reputation, steigert den Umsatz

Einer der drei größten US-amerikanischen Automobilhersteller mit über 1.800 Händlern fand für sich selbst heraus, dass mit der Verbesserung seines Reputation Score auch die Absatzzahlen stiegen  . Einer der wichtigsten Schritte, die der Autohersteller unternahm, um seinen Reputation Score zu steigern, war die Erhöhung der Anzahl der Rezensionen, indem er seine Kunden konsequent darum bat.

Und dies hat funktioniert. Die Anzahl der Rezensionen stieg um 325 % und der Anteil der negativen Rezensionen sank um 30 %. Die durchschnittliche Sternebewertung des Unternehmens stieg von 3,5 auf 4,5. Das vielleicht beeindruckendste Ergebnis war der Gewinn: Bereits nach sechs Monaten verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg des durchschnittlichen saisonbereinigten Umsatzes um 6 %.

Happy family with a car salesman.

Ein höherer Reputation Score kann dazu beitragen, den Umsatz zu erhöhen.

Wie erhält man mehr Kundenrezensionen

Wenn Sie die Anzahl der Rezensionen steigern möchten, gibt es mehrere Schritte, die Sie sofort unternehmen können:

1) Erstellen Sie, beginnend mit Google My Business, Unternehmensprofile auf Rezensionssites. Richten Sie auf Google Local, TripAdvisor, Yelp oder überall dort, wo dies für Ihr Unternehmen relevant ist, Unternehmensprofile ein.

2) Bitten Sie Kunden ständig um Rezensionen, und zwar umgehend, nachdem Sie mit ihnen geschäftlich verkehrt haben. Je mehr Kunden Sie fragen, desto mehr Rezensionen erhalten Sie.

3) Vereinfachen Sie den Vorgang, eine Rezension zu hinterlassen. Sie können in Follow-up-E-Mails, auf Ihrer Website, in Ihren Newslettern oder auf Quittungen direkte Links zu Ihren Rezensionsprofilen platzieren.

Haben Sie keine Angst, um Rezensionen zu bitten. Sicher wird nicht jede Rezension positiv sein, doch je mehr Rezensionen Sie erhalten, desto mehr spiegelt Ihre Gesamtbewertung das tatsächliche Kundenerlebnis wider. Wenn die Zahl Ihrer Rezensionen zunimmt, werden sich Ihre SEO-Bemühungen besser bezahlt machen.

Um mehr über den Reputation Score zu erfahren, was er bedeutet und wie Sie Ihren Score verbessern können, laden Sie unseren kostenlosen Leitfaden „Wie Reputation.com vorgeht: Reputation Score“ herunter.

Reputation CTA 6 DE - Reputation Score: Die Macht von positivem Feedback (mit Beispielen)