Resources Images post

Google hat vor kurzem einen Posttyp mit der Bezeichnung “Update wg. COVID-19” eingeführt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Google My Business (GMB)-Seiten schnell mit Coronavirus-bezogenen Informationen zu aktualisieren, die sich auf ihren Betrieb auswirken. Als Partner von Google stehen wir in engem Kontakt mit dem Unternehmen, um die Fragen unserer Kunden zum Posttyp “Update zu COVID-19” zu beantworten. Hier finden Sie einige Antworten auf Fragen, die möglicherweise aufkommen.

Was genau ist ein Posttyp “Update zu COVID-19”? Wie unterscheidet er sich von einem Google-Beitrag?

Die Google Posts-Funktion – zu Deutsch Google-Beitrag – ermöglicht es Organisationen, dynamische Inhalte in ihren GMBs zu teilen, wie z. B. besondere Ereignisse, Änderungen der Öffnungszeiten oder die Eröffnung eines neuen Standorts. Der Inhalt erscheint im Knowledge Panel einer Organisation – die Informationen über ein Unternehmen, die in einem Feld neben einem Suchergebnis sowohl in Google als auch in Google Maps angezeigt werden.

Unternehmen verwenden Google Posts, um COVID-19-bezogene Updates mitzuteilen, wie auf der Support-Seite von Google erläutert wird. Um sicherzustellen, dass der COVID-19 Inhalt für Ihre Kunden besser wahrnehmbar ist, hat Google den neuen Posttyp COVID-19 erstellt. Dieser macht es einfacher, COVID-19-Inhalte zu aktualisieren und sie in der Google-Suche deutlicher sichtbar zu machen. Anleitungen zur Verwendung des Posting-Typs “Update zu COVID-19” finden Sie hier.

Beeinflussen die COVID-19-Beitragstypen die Darstellung von COVID-19-bezogenen Informationen in den Suchergebnissen?

COVID-19-Beitragstypen haben eine längere Dauer und einen höheren Stellenwert im Wissenspanel für ein Unternehmen. Wenn beispielsweise gestern ein COVID-19-Post über das GMB-Dashboard erstellt wurde und heute ein neuer Event-Post erstellt wurde (entweder im Dashboard oder über API), bleibt der COVID-19-Post an der ersten Stelle.

(Um mehr darüber zu erfahren, wie man angemessen auf die Krise reagieren kann, besuchen Sie unsere COVID-19 Microsite)

Reputation CTA Covid19 DE - Der COVID-19 Posttyp bei Google My Business: Was Sie wissen müssen

Wird der neue Posttyp zu COVID-19 über die Google My Business API unterstützt werden?

Mit Stand dieses Artikels (31. März) unterstützt die GMB-Anwendungsprogramm-Schnittstelle (API) den Posttyp COVID-19 nicht – es wird jedoch erwartet, dass die API-Unterstützung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen wird. Bis zum Eintreffen der API-Unterstützung können Sie Ihrem GMB-Profil nur über das GMB-Dashboard Beiträge vom Typ COVID-19 hinzufügen, wenn Sie dies wünschen.

Welcher Posttyp sollte verwendet werden, bis der Posttyp COVID-19 von der Google My Business API unterstützt wird? Nicht spezifiziert oder Standard?

Wenn Sie ein Unternehmen mit mehreren Standorten sind und über die API oder über eine Plattform, welche die API von GMB verwendet, schnell an vielen Standorten gleichzeitig Postings erstellen müssen, empfehlen wir den Standard- oder Veranstaltungstyp. Wenn das Unternehmen einen COVID-19-spezifischen Beitrag erstellen möchte, muss es vorerst das GMB-Dashboard verwenden.

Dies ist eine sich schnell entwickelnde Situation. Wir werden unseren Blog je nach Bedarf mit neuen Inhalten und Überarbeitungen aktualisieren. Wenn Sie in der Zwischenzeit Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Reputation.com.