Wir schätzen uns glücklich, von Venture-Fonds und strategischen Investoren geführt zu werden, die mit ihrem Fachwissen bereits führende Unternehmen wie Google, Facebook, Cisco und Microsoft unterstützt haben.

Michael Fertik

Michael Fertik

Michael Fertik

Vorstandsvorsitzender und Gründer

Michael Fertik hat Reputation.com 2006 gegründet, weil er glaubt, dass Personen und Unternehmen ein Recht darauf haben, ihre Online-Reputation und ihre Daten zu kontrollieren und zu schützen. Als Futurist mit mehr als zehn Patenten gilt Michael als Vorreiter im Bereich des Online-Reputationsmanagements (ORM) und wird als führender Cyber-Denker für digitale Privatsphäre und Reputation gelobt.

Kürzlich wurde Michael von TechAmerica zum Entrepreneur of the Year ernannt. Der Technologiehandelsverband vergibt diese Auszeichnung jedes Jahr an eine Person, die den Unternehmergeist verkörpert, der den US-amerikanischen Technologiesektor weltweit führend gemacht hat.

Michael ist Mitglied des World Economic Forum Agenda Council on the Future of the Internet, hat den World Economic Forum Technology Pioneer 2011 Award erhalten. Unter seiner Leitung wurde Reputation.com 2012 vom World Economic Forum als Global Growth Company benannt. Außerdem veröffentlichte er als Branchenkommentator Gastbeiträge in Harvard Business Review, Reuters, Inc.com und Newsweek.

Als LinkedIn-Influencer veröffentlicht er regelmäßig Blogeinträge zu aktuellen Ereignissen und zu Entwicklungen in Unternehmertum und Technologie. Michael hat häufig Auftritte im nationalen und internationalen Fernsehen und Radio, darunter BBC, Good Morning America, Today Show, Dr. Phil, CBS Early Show, CNN, Fox, Bloomberg und MSNBC. Er ist Co-Autor zweier Bücher: “Wild West 2.0” (2010) und des New-York-Times-Bestsellers “The Reputation Economy” (2015).

Er gründete sein erstes Internetunternehmen, während er noch das Harvard College besuchte. Michael erwarb seinen JD an der Harvard Law School, heute unterrichtet er dort.

Als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Heroic Ventures ist Michael Fertik ein aktiver Technologieinvestor.

Folgen Sie Michael auf Twitter @MichaelFertik.

Joe Fuca

Joe Fuca

Joe Fuca

Chief Executive Officer

Der dreißigjährige Technologie-Veteran Joe Fuca ist im Silicon Valley bekannt dafür, sowohl private als auch öffentliche Unternehmen durch weltweite Wachstumsphasen, transformative Kundenerfolge und Kategorieführung zu begleiten. Zuvor war Joe als President of Worldwide Field Operations beim erfolgreichen SaaS-Unternehmen FinancialForce für den Vertrieb, die Implementierung und die Kundenerfolgsgruppen der Enterprise-Class verantwortlich. Er war die erste Führungskraft, die bei DocuSign die Infrastruktur aufbaute, die notwendig war, um den Wert des Unternehmens innerhalb von vier Jahren auf 250 Millionen US-Dollar zu verzehnfachen. Darüber hinaus entwarf er die vertikale Strategie und war für die Prioritäten und Positionierung von DocuSign verantwortlich. Er expandierte die Unternehmenspräsenz weltweit und schmiedete strategische Partnerschaften mit Salesforce.com, großen Finanzdienstleistern und hochkarätigen Consulting-Firmen.

David Cowan

David Cowan

David Cowan

Investor, Bessemer Venture Partners

David Cowan, ein Gesellschafter im Silicon Valley-Büro von Bessemer Venture Partner startete die Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Cloud-Infrastruktur, Cybersicherheit, Verbraucher- und Weltraumtechnologie. Zu seinem Portfolio gehörten in der Vergangenheit Ciena, Blue Nile, Twilio, LinkedIn, LifeLock, Qualys und 16 weitere Börsengänge sowie viele große Firmenübernahmen, darunter Twitch, Postini, Cyota, iSight, Tripwire, Netli, Playdom, Nonimum, Dropcam und Skybox Imaging. Sein aktueller Wertpapierbestand umfasst Start-ups aus den USA, Argentinien, Singapur, Israel, Neuseeland und Schottland, darunter Rocket Lab, Spire, GetInsured, Smule, Endgame, Claroty, Tile, Iris Automation, Auth0 und Zapier.

Während seiner Zeit bei BVP gründete David drei Cybersicherheitsunternehmen: VeriSign (Börsengang), wo David anfänglicher Vorsitzender und CFO war; Good Technology (fka Visto, übernommen von Blackberry), wo David CEO war, und Defense.net (übernommen von F5).

David hat einen A.B. in Mathematik und Informatik und einen MBA der Harvard University. Forbes platzierte ihn auf Platz 6 der Midas List und auf Platz 4 in der Midas List Hall of Fame. Er sitzt im Vorstand mehrerer gemeinnütziger Organisationen, darunter das Center For Inquiry. David ist Co-Autor der Silicon Valley Mockumentary-Serie “Bubbleproof”.

Howard Hartenbaum

Howard Hartenbaum

Howard Hartenbaum

Investor, August Capital

Howard Hartenbaum arbeitet seit 2008 bei August Capital. Zuvor war er General Partner bei Draper Richards LP, wo er Gründungsinvestor von Skype war. Als ehemaliges Mitglied des Vorstands sicherten seine Erfolge im einen Platz auf der Forbes Midas List der wichtigsten Risikokapitalgeber.

Vor seinem Eintritt ins Venture-Capital-Geschäft war Howard bei Hughes Electronics tätig und dort für Geschäftsentwicklung, Marketing und Vertrieb der von HRL Laboratories entwickelten Satelliten-, Informationssicherheits- und Automobiltechnologien verantwortlich. Außerdem arbeitete er als Engineering-Experte in den Bereichen Ergonomie und Benutzererlebnis bei der Honda Motor Company sowie bei Teledyne Relays in der Fertigung. Howard hat insgesamt zehn Jahre im Ausland gearbeitet (Luxemburg und Japan).
Er erwarb seinen B.S. in Maschinenbau am M.I.T.

Aktuelle August Investments: Beckon, Callisto Media, DITTO, DocSend, Eat Club, Gigwalk, MyFlickList (dba Reelgood), OpenGarden, Reputation.com, Turo und Wove.

Frühere Investitionen: Skype (übernommen von eBay), Photobucket (übernommen von Fox Interactive Media), Bebo (übernommen von AOL), Netkraft (übernommen von Adea Solutions), PowerReviews (übernommen von Bazaarvoice), DimDim (übernommen von Salesforce.com) und Flurry (übernommen von Yahoo!).

John Kuelper

John Kuelper

John Kuelper

Investor, Ascension Ventures

John Kuelper kam 2014 als Kauffman Fellow zu Ascension Ventures. John ist Gründer und President von Qualia Holdings LLC, einer Plattform für Systembiologie und therapeutische Unternehmen. Er war Mitarbeiter oder Berater verschiedener Investmentfirmen (Adams Street Partners, Sterling Partners, Abundant Venture Partners), Medizintechnikunternehmen (Stereotaxis, Orpheden Therapeutics) und gemeinnütziger Organisationen (The Kresge Foundation, the Blue Cross und Blue Shield Association). John begann seine Karriere als Medizinforscher in Computer-Neurowissenschaft und Medizinrobotik und verfügt über 15 Jahre Erfahrung als kommerzieller Softwareentwickler. John hat einen JD und einen MBA der Northwestern University Pritzker School of Law und der Kellogg School of Management, wo er seinen Abschluss mit Auszeichnung erwarb und in die Beta Gamma Sigma aufgenommen wurde (beste 10 % des Jahrgangs). Er erwarb seinen BA in kognitiver Neurowissenschaft mit “magna cum laude” an der Washington University in St. Louis. 2014 wurde er Mitglied der Kauffman Fellows Society. In seiner Freizeit geht John gerne mit seinen beiden Hunden wandern und campen und hört Livemusik.

Paul Wallace

Paul Wallace

Paul Wallace

Investor, Heritage Group

Paul Wallace ist Geschäftsführer der Heritage Group. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Venture Capital und Private Equity und hat unter anderem in GTCR, Lazard Asia, Gilbert Global, Petra Capital und SV Life Sciences investiert. Sechs Jahre lang leitete er die Unternehmensentwicklung von Healthways (NASDAQ: HWAY) und steigerte in dieser Zeit den Umsatz des Unternehmens um mehr als das Fünffache. Er hat einen M.B.A. von Kellogg und einen B.A. der University of Richmond.

Paul lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Nashville.

Ted Schlein

Ted Schlein

Ted Schlein

General Partner, Kleiner Perkins

Ted Schlein ist General Partner bei Kleiner Perkins und Experte für Cybersicherheit und Unternehmenssoftware. Ted war Gründer und CEO von Fortify Software und hat die Beteiligungen von Kleiner Perkins bei verschiedenen erfolgreichen Investitionen geleitet, unter anderem in Alien Vault, Arcsight, CarbonBlack, Internet Security Systems, Phantom Security, Mandiant und Oakley Networks. Er sitzt in den Vorständen von AppOrbit, Area 1 Security, Chegg, FullStory, Incorta, Inspirato, Ionic Security, IronNet Cybersecurity, JASK, Reputation.com, Shape Security, Synack, Trusona und UJet. Zusätzlich betreut Ted die Investitionen von Kleiner Perkins in Ayasdi, Endgame Systems und Segment.

Vor seinem Wechsel zu Kleiner Perkins war Ted Vice President, Enterprise Solutions bei Symantec. Als einer von Symantecs ersten Mitarbeitern trug er maßgeblich zum Wachstum und zur Positionierung des Unternehmens als führendes globales Softwareunternehmen bei. Ted leitete Symantecs erfolgreichen Eintritt in den Markt für Softwaredienstprogramme sowie die Einführung der kommerziellen Antiviruslösung des Unternehmens – ein Angebot, welches schnell zum branchenweiten Goldstandard wurde.

Ted war Vorsitzender der National Venture Capital Association (NVCA), einer nationalen Allianz, die sich für Risikokapital-Investitionen zur Schaffung von Arbeitsplätzen, für technologische Innovation und wirtschaftliche Entwicklung einsetzt. Außerdem ist er ehemaliger Vorsitzender der Western Association of Venture Capitalists und Gründer des DoD-geförderten DeVenCI-Programms. Derzeit ist er Mitglied des Kuratoriums der University of Pennsylvania und sitzt im Verwaltungsrat der dortigen Engineering School. Zudem ist er Vorstandsmitglied von InQTel. Ted ist häufig Meinungsführer in öffentlichen, privaten und staatlichen Foren, in denen er Perspektiven zu Sicherheitstechnologie und den damit verbundenen Investitionen und Marktakzeptanztrends bietet. Er hat einen B.A. in Wirtschaft der University of Pennsylvania.

Tom Mawhinney

Tom Mawhinney

Tom Mawhinney

Investor, Icon Ventures

Tom Mawhinney ist seit 2003 General Partner bei Icon Ventures und verfügt über 15 Jahre Erfahrung als Risikokapitalgeber und Unternehmer in der Technologiebranche. Tom hat vielseitige Erfahrung mit Technologieinvestitionen gesammelt. Seine Leidenschaft besteht in der Unterstützung junger, schnell wachsender Unternehmen. Seine Fähigkeiten als Risikokapitalgeber wurden durch seine Aufnahme in die Gruppe der AlwaysOn Venture Capital 100 Power Players auf den Listen Cloud and Entrepreneurial Power Player – West gewürdigt.

Vor seiner Arbeit bei Icon war Tom für Canaan Partners tätig, einem Venture-Capital-Unternehmen in der Frühphase, das 2 Milliarden USD verwaltet. Seine Fähigkeiten als Technologieinvestor und Unternehmer entwickelte er in den fünf Jahren, die er bei Summit Partners verbrachte, einem Venture-Capital-Unternehmen, das über 6 Milliarden Dollar verwaltet. Als Unternehmer war Tom Mitgründer von North Systems, einem risikokapitalfinanzierten Softwareunternehmen, und dort fünf Jahre President und COO.

Bei Icon sitzt Tom im Vorstand von oder ist aktiv beteiligt an Area 1 Security, Bill.com, Ionic Security, KIXEYE, Opcity, Reputation.com, Synack, Teladoc (TDOC) und The Muse. Zu seinen Investitionen bei Prior Icon gehören 41st Parameter (Experian), Brion Technologies (ASML Holdings), ClairMail (Monitise), DATAllegro (Microsoft), Huddle (Turn/River), Infinera (INFN), MarketLive (Vista Equity), PostPath (Cisco Systems), Solidcore Systems (McAfee), Voltage Security (HP) und Yodle (Web.com). In der Vergangenheit investierte Tom bei Canaan und Summit unter anderem in AmeriPath (PATH), HAHT Commerce (Global eXchange Services), IntelliQuest (IQST), MEDNAX (MD), Microbank Software (SunGard Data Systems), Powerwave Technologies (PWAV) und SteriGenics International (STER).

Tom hat einen MBA der Stanford Graduate School of Business und erwarb einen Abschluss mit Auszeichnung am Harvard College.